Der liebe Kleiderschrank

By 20. Februar 2016 Allgemein

… die Hoffnung stirbt zuletzt, doch mal ganz ehrlich, muss wirklich jedes Kleidungsstück im Schrank bleiben.
Als Hilfestellung sollten Sie sich folgende Fragen stellen:
– Passt es Ihnen (noch)?
– Sitzt es gut? Ist es der richtige Schnitt für Sie?
– Lieben Sie es (noch)?

Wenn ein Kleidungsstück nicht mehr passt, überlegen Sie sich, es weg zu geben. Wenn es zu weit ist – wollen Sie zunehmen? Oder wollen Sie es es ändern lassen? Wirklich? – Dann machen Sie es!!!

 Wenn das Kleidungsstück zu eng ist, fragen Sie sich “Schaffe ich es wirklich, in einer angemessenen Zeit da wieder reinzupassen. Habe ich den Willen?”
Selbst wenn Sie vor haben, abzunehmen – wie viel ist realistisch?
Und dann prüfen Sie das Kleidungsstück, ob es wirklich so toll ist, dass es dann Ihre Belohnung darstellen soll … oder möchten Sie zur Belohnung für eine tolle Gewichtsabnahme nicht doch lieber Shoppen gehen?

Ich habe schon bei Kunden erlebt, dass sie mir nach einer Gewichtsabnahme stolz die “alten, neun Kleidungsstücke” zeigten. Doch diese waren mittlerweile nicht mehr modern. Vorsicht!

Lieben Sie es noch? Wenn nein, bedanken Sie sich für die schöne Zeit und geben es in die Altkleidersammlung oder in den Second Hand Laden.

Wenn Sie Ihren Kleiderschrank öffnen, sollte es sein, wie wenn Sie lauter gute Freunde treffen, es muss Spaß machen, da reinzuschauen.
Keine “schlechtes-Gewissen-Macher” in Form von zu enger Kleidung und keine “sollte-ich-auch-mal anziehen” war so teuer … oder hab ich von XYZ geschenkt bekommen ….

In diesem Sinne – LOSLASSEN schafft RAUM für NEUES!
Ich helfe Ihnen gerne dabei – beim Ausmisten und beim neu Auffüllen!